Deutschland ab vom Wege

Henning Sußebach hat nun schon sein zweites Buch vorgelegt, welches ich en bloc gelesen habe. Auf der Buchmesse verschlang ich bei Rowohlt die ersten 60 Seiten, bis mich meine Assistentin wegziehen musste. Termine! Sein letztes Buch war der Bericht über die Aufnahme des syrischen Flüchtlings Amir Baitar (Name geändert) bei sich zuhause. Die Erlebnisse der… Weiterlesen Deutschland ab vom Wege

Briefwechsel für Genießer und Beginner: Harry Rowohlt

Briefsteller (meint: Briefschreiber) und Briefwechsel sind ein spezielles Genre, nicht immer mit Liebe angesehen. Suhrkamp hat aus den ungewöhnlich vielen Briefwechseln von Verleger Unseld mit seinen bekannten Autoren Handke, Bernhard oder Johnson herrlich produzierte Briefwechsel mit unglaublicher Detailtiefe produziert. Nur, das Problem: Da muss man sich derbe reinlesen und ein Hang zu neurotischen Autorenpersönlichkeiten haben.… Weiterlesen Briefwechsel für Genießer und Beginner: Harry Rowohlt

Ohne Schwung kein Leben. Ijoma Mangolds Erinnerungen

Wer sich in die Gefahr begibt, kommt darin um. Menschen, die am Herd stehen, aber nicht selber kochen, sind dazu geneigt, irgendwann selbst die Herausforderung zu suchen, ein Gericht zu zaubern. Denn bei jedweder Herstellung ist immer ein Quäntchen Zauber dabei. Nichts, was ein Rezept beinhalten könnte. So und vor allem auch beim Schreiben. Ijoma… Weiterlesen Ohne Schwung kein Leben. Ijoma Mangolds Erinnerungen