Glavinic-Fieber

Nur durch Zufall habe ich das Kulturkaufhaus Dussmann in Berlin entdeckt. Es war mir als Perle der Kulturkonservierung nicht präsent. Das rührt vornehmlich daher, dass ich den stationären Buchhandel oft nervig, rückständig und als überholt empfinde. Zu sehr Klischee von Rollkragenpullover tragenden Feinfühlern mit Lotsenanspruch. Das klingt hart und borniert und sicher bin ich diesen… Weiterlesen Glavinic-Fieber

Ein Geschenk von Felix Jud

Manchmal kommt ein Buch auf sehr verschlungenen Wegen zu einem.Im September dieses Jahres schrieb ich Wilfried Weber einen handgeschriebenen Brief. Anlass war eine Bemerkung von Gerhard Steidl in dem von ihm gestalteten und teilweise gedruckten ZEIT-Magazin im Jahr 2015, dass Weber, Inhaber der unabhängigen Buchhandlung Felix Jud, Hamburg, seinen treusten Kunden handschriftlich per Brief oder… Weiterlesen Ein Geschenk von Felix Jud