Rezension: Fritz Bauer [AUDIO] sein Leben, sein Denken, sein Wirken

Alles endet im Streit. Auch an diesem sonnigen und fast frühlingshaften Sonntagmorgen in Frankfurt am Main. Im Programmkino ist Sondervorstellung eines Filmes, der 2015 den Beginn einer Trilogie und unerwarteten Hommage eines Mannes darstellte, der nicht mehr und nicht sträflicher in Vergessenheit geraten hätte können. Fritz Bauer war hessischer Generalstaatsanwalt und hochbemüht, die Verbrecher des… Weiterlesen Rezension: Fritz Bauer [AUDIO] sein Leben, sein Denken, sein Wirken

Ich verneige mich auch.

Letzten Freitag wurde von Ina Hartwig (Kulturdezernentin Stadt Frankfurt, SPD) diese Wandtafel an dem letzten Wohnhaus Fritz Bauers enthüllt. Heute nach einer Matinee der SPD Frankfurt-Westend im Cinema Frankfurt, fuhr ich zur Bauers Wohnhaus in der Feldbergstrasse 48. Gezeigt wurde der grandiose Film Der Staat gegen Fritz Bauer.

Seh-Tipp: Fritz Bauer

Zur Erinnerung ein Film über den Hessischen Generalstaatsanwalt Dr. Fritz Bauer.  Sehenswert!  Termin finden Sie im Beitragsbild. Ggf. in der Mediathek schauen, sofern Film dort verfügbar im Livestream/Mediathek. Kein Gewähr. Besuchen Sie auch das Fritz-Bauer-Institut, Frankfurt am Main Beitragsbild: Screenshot tagesschau24.de

Dank an Werner Renz

…über Fritz Bauer. Am Mittwoch war ich eingeladen von Werner Renz, Buchautor und langjähriges Teammitglied des Fritz-Bauer-Instituts, und am Ende unseres über zweistündigen Austausches signierte er mir mein Exemplar so liebevoll, dass ich mich sehr freue!

Einweihung Denkmal Fritz Bauer

…über endlich Geschehenes. Am Gebäude des OLG Frankfurt am Main, Zeil 42, wurde heute eine Gedenktafel nebst einem Stein (vier Tonnen) bei einer kleinen Feierstunde eingeweiht. Dieser soll Bauers viel zitierten Eisberg darstellen, den er als Sinnbild für die geringe juristische Aufarbeitung der NS-Verbrechen benannte. Es sprachen, unter anderem, Frankfurts OB Peter Feldmann, der amtierende… Weiterlesen Einweihung Denkmal Fritz Bauer

Fritz Bauer-Portrait

…über Erinnerung. Mir wurde die digitale Datei freundlicherweise vom Fritz-Bauer-Institut überreicht. Siegfried Träger überließ es dem Institut zur Verfügung. Ich habe es mir sowohl für mein Büro als auch für meine Wohnung auf Alu-Dibond ziehen lassen. Möge ich unter den Augen Fritz Bauers nie unkritisch und genügsam werden!