Meyerhoff liest die USA

[Kostenfreies Rezensionsexemplar; keine bezahlte Werbung!] Wäre er etwas jünger, seine Geschichten dem allgemeingültigen Alltag näher, schriebe er seit Anfang der Zweitausender, wir würden ihn einen Pop-Literaten nennen. So ist er einfach ein „Multitalent“, und ein Bestsellerautor. Joachim Meyerhoff, Burgschauspieler seit über zehn Jahren, hat mit seinen vier autobiographischen Werken eine Leistung gesetzt. Ob man seine… Weiterlesen Meyerhoff liest die USA

Meyerhoffsches Grauen – Teil 4

Einhundertachtzigtausend Stück. In Ziffern 180.000. So viele Exemplare druckte Kiepenhauer & Witsch als Erstauflage zu Joachim Meyerhoffs vierten Roman „Die Zweisamkeit der Einzelgänger“. In Zeiten des allseits beschworenen Absatzmangels eine phänomenale Auflage – die ihre Abnehmer finden wird, gewiss. Meyerhoff würde im Fernsehen sicher als Allroundtalent tituliert werden, ich lasse das lieber. Einer der alles… Weiterlesen Meyerhoffsches Grauen – Teil 4