Der Herausgeber

Hinweis: Digitales Presseexemplar kostenlos erhalten; keine Kooperation o.ä. Dieses Buch hat mich in seinen Bann gezogen, ich habe es auf Rille lesend durchgelesen. Frau Nelles, als ehemalig persönliche Assistentin von Rudolf Augstein, hat einen brillanten Schreibstil, eine grandiose Geschichtenführung und das Quentchen Abwägung zwischen Einblick und Bloßstellen. Der Spiegel-Gründer ist Sinnbild dafür, dass Menschen aus… Weiterlesen Der Herausgeber

Benedict Wells: Die Wahrheit über das Lügen

Hinweis: Kostenfreies Presseexemplar, keine Kooperation Sammlung von Kurzgeschichten können ein saisonaler Lückenfüller sein oder eine Erfüllung. Bei Benedict Wells, der 1984 in München geborene Halbschweizer, ist es eine Erfüllung. Wells Name klingt so, dass er bei erster Ankunft bei Diogenes gar nicht als gleicher erkannt wurde. Erwartete man wohl einen reiferen Herren mit Bart, oder… Weiterlesen Benedict Wells: Die Wahrheit über das Lügen

Fabio Volo

Hinweis: Alle Bücher selbst gekauft Ich liebe diesen Autor. Er gehört in diesen Verlag. Der in Mailand lebende italienische Autor verzaubert mich mit seinen hinreißenden (und hinreißend fließend übersetzten!) Romanen. Im Februar fand ich auf einem Grabbeltisch bei Hugendubel „Zeit für mich und Zeit für dich“. Sohn aus prekären Verhältnissen der italienischen Provinz (Vater mit… Weiterlesen Fabio Volo

Tillmann Prüfer: Weiß der Himmel…?

Hinweis: Kostenfreies Presseexemplar, aber keine Kooperation. Tillmann Prüfer ist ZEIT-Journalist und kann seinen Job. Was er nicht konnte, war einfach so über den Verlust eines wichtigen Freundes hinwegzukommen. Den Freund zerreist innerhalb kurzer Zeit eine tödliche Krankheit und für Prüfer kommt in der Phase der Trauer die Frage nach dem großen Ganzen, dem Sinn. Und… Weiterlesen Tillmann Prüfer: Weiß der Himmel…?

Tina Turner

Hinweis: Presseexemplar kostenfrei erhalten, aber keine Kooperation. Ich bewundere Tina Turner. Ich höre ihre Musik seit Jahrzehnten. Ein Freund meiner Eltern war und ist sicherlich noch immer großer Fan von Tina Turner. Ich erinnere mich dunkel an den biographischen Film, Prügelszenen mit Exmann Ike und dann diese fulminante Solokarriere. Auftritte in für andere hohem Alter… Weiterlesen Tina Turner

Max Dorner: Einsamkeit

Hinweis: kostenfreies Presseexemplar, keine Kooperation Sie ist eine Erscheinung, die jeder macht und keiner zugibt. Maximal Alleinsein und das auch ungern. Sie ist verpöhnt. Sie zu empfinden ist tabu, sie entstehen zu lassen, die eigene Schuld. Der Umgang damit umso untrainierter, die Folgen gravierend. Die Spuren eher gering, denn sie sind zu mittelbar. Es gibt… Weiterlesen Max Dorner: Einsamkeit

Riskantes Projekt: 350 Hörstunden Maigret

Hinweis: Das Hörbuch habe ich kostenlos gestellt bekommen; es besteht aber keine Kooperationsvereinbarung o.ä. Weihnachten steht vor der Tür. Zumindest wenn man dem bundesdeutschem Einzelhandel glauben mag, der die Versorgungssicherheit mit Gebäck schon im September sicherstellt gewusst haben will. So kann es nicht zu früh sein, sich Ende Oktober mit dem ersten Weihnachtshörbuch einzudecken. Der… Weiterlesen Riskantes Projekt: 350 Hörstunden Maigret

Der Brief, er ist tot!

[Verlag stellte kostenloses Rezensionsexemplar; keine bezahlte Werbung!] Briefromane werden aussterben! Nie wieder tauschen sich Menschen so schön aus!  — So ein Bullshit! Ich glaube, so viel tippen wie heute, taten wir ob fehlender Möglichkeit (Papier, Stift, Porto, Lesen/Schreiben-Können) noch nie.  Auch lesen die Menschen viel mehr als früher. Gut, auch einigen Bullshit in den sozialen… Weiterlesen Der Brief, er ist tot!

Meyerhoff liest die USA

[Kostenfreies Rezensionsexemplar; keine bezahlte Werbung!] Wäre er etwas jünger, seine Geschichten dem allgemeingültigen Alltag näher, schriebe er seit Anfang der Zweitausender, wir würden ihn einen Pop-Literaten nennen. So ist er einfach ein „Multitalent“, und ein Bestsellerautor. Joachim Meyerhoff, Burgschauspieler seit über zehn Jahren, hat mit seinen vier autobiographischen Werken eine Leistung gesetzt. Ob man seine… Weiterlesen Meyerhoff liest die USA

Lesen: Italien in vollen Zügen

(Es handelt sich um eine Besprechung, die auf der Gestellung eines kostenlosen Rezensionsexemplars des Verlags beruht. Diese Gestellung beeinflusst nicht die Wertung; eine Kooperation besteht nicht. Ebenso wenig Affiliatelinks.) Ich bin überzeugte Bahnfahrer, durch ganz Europa tragen mich die Räder auf quietschendem Stahl. Keine Ausrede. Ich liebe Bahnfahren, auch und insbesondere mit der Deutschen Bahn.… Weiterlesen Lesen: Italien in vollen Zügen

Emma Slade: Befreit

(Es handelt sich um eine Besprechung, die auf der Gestellung eines kostenlosen Rezensionsexemplars des Verlags beruht. Diese Gestellung beeinflusst nicht die Wertung; eine Kooperation besteht nicht. Ebenso wenig Affiliatelinks.) Emma Slade hatte eine glänzende Karriere als Investmentbankerin. So empfand sie das zumindest oberflächlich, bis sie in einem Hotel überfallen und Opfer eines misslungenen Raubüberfalls wird.… Weiterlesen Emma Slade: Befreit

Einsam

(Ich danke dem Verlag für das kostenfreie Rezensionsexemplar (eBook); ich erhalte kein Honorar; keine Affiliatelinks) Die Psychologin Eva Wlodarek hat ein wichtiges Buch über einen Zustand geschrieben, der häufiger wird aber umso seltener kommuniziert wird. Einsamkeit ist ein Zustand in unserer Leistungsgesellschaft der als Versagen gilt und damit kaschiert gehört, um nicht noch mehr dem… Weiterlesen Einsam

Die Glücklichen. Nicht.

(Transparenz: Ich erhalte das Rezensionsexemplar kostenlos, aber keinerlei Honorar) Wenn etwas bei diesem Roman nicht stimmt, dann ist es der Titel. Sonst stimmt leider alles. Und das macht es schlimm. Es ist wirklich gruselig, wie Kristine Bilkau in ihrem Roman einen Ton trifft, der die aktuelle Gesellschaft besser beschreibt, als es vielleicht für ein Lesevergnügen… Weiterlesen Die Glücklichen. Nicht.

Die wohl teuerste Zunge der Welt

[Transparenzhinweis: Ich danke dem Verlag für das kostenfreie Rezensionsexemplar; ich erhalte sonst kein Honorar und verwende keine Affiliatelinks. Bei Fragen zur Transparenz, schreiben Sie mir gerne eine Email. Vielen Dank und Freude beim Lesen!] Was passiert, wenn ein Autor und eine Künstlerin den Big Apple, genauer gesagt, Manhattan, durchschreiten und ihre Erleben mittels ihrer Profession… Weiterlesen Die wohl teuerste Zunge der Welt

Yalom: Denn alles ist vergänglich

Bei btb verzweifle ich am meisten an der Papierqualität. Die Inhalte stimmen, z.B. die Bücher von Atul Gawande, aber dieses billige Papier, was schneller altert als man die Bücher lesen kann, nervt in den Taschenbuchausgaben schon hart. Bitte ändern! Umso verwunderter war ich als ich das Minipocket-Buch des amerikanischen Psychoanalytikers Irvin D. Yalom als Rezensionsexemplar… Weiterlesen Yalom: Denn alles ist vergänglich