Lawrence Schwartzwald: The Art of Reading

Hinweis: Es handelt sich um ein kostenfreies Presseexemplar. Es besteht aber keine Kooperation. Der Link ist ohne Affiliate-Funktion.

Lawrence Schwartzwald suchte sich ein Motiv, was jeder kennt. Und genau da beginnt die Kunst.

Wenn ein Buch ein freudiges Lächeln in das Gesicht des Gegenübers zaubert, dann wird es wohl ein gutes Buch sein. Für die Person ein gutes Buch. Es wird in ihm etwas auslösen, eine Erinnerung, eine Situation in der er es las.

Doch wie sehen diese Momente aus, in denen die Menschen lesen? Quasi die Abstraktion des eigenen Lesens. Wie tun wir es? Haben wir Routinen? Orte? Licht? Umfeld? Draußen, Drinnen? Im Liegen, Stehen, Sitzen oder in sonstiger Verrenkung? Wie sieht das aus, wenn wir das tun, für das wir im Journalismus und in der Verlagswelt alles tun, dass die Leute es tun? Der New Yorker Fotograf Lawrence Schwartzwald ist dieser Frage über lange Zeit nachgegangen. Das Ergebnis hätte nicht besser werden können. Er fotografierte über Jahre Menschen dabei, wie sie lesen, in New York, in Manhattan. Einige Stars, aber vor allem Menschen in vielen Situationen. Oft entsteht innerhalb des Bildes, eine eigene Geschichte.

Den Blick für gute Bilder, den kann man nicht lernen. Man kann das Gefühl für diesen einen kurzen Moment nicht vermitteln, nicht erklären. Und so ist es wichtig zu erkennen, dass der Fotograf ein Künstler ist. Und Schwartzwald ist einer davon. Die Bilder haben eine klare Linie, sie zeigen Menschen beim Lesen. Aber wie? Grandios! Wie unterschiedlich die Menschen doch das tun, was wir dann doch irgendwie alle gleich tun. Aber irgendwie doch nicht.

Schwartzwald traf bei Strand Books in New York auf Gerhard Steidl, den Druckerpapst aus Göttingen. Und dann kam eines zum anderen, es entstand ein herrliches Druckerzeugnis über das Lesen. Ich habe Lawrence Schwartzwald um seine fünf Lieblingsbilder aus dem Buch gebeten, hier sind sie.

Das Buch ist für 28 (läppische!) Euro bei steidl.de weltweit versandkostenfrei bestellbar und für Einsteiger in die Steidl-Welt ein Tipp. In Leinen gebunden, mit eingeklebtem Titelbild (Amy Winehouse beim Lesen).

Lawrence Schwartzwald: The Art of Reading erschienen bei Steidl

Website des Künstlers

Die Bilder unterliegen dem Copyright!