Phettberg, eine Entdeckung

Ich traf den Fotografen Sepp Dreissinger Anfang März in einem Wiener Kaffeehaus. In unserem Interview kamen wir auch auf dem von im portraitierten Hermes Phettberg. Phettberg war mir in keiner Weise bekannt, bis ich ihn im Kaffeehausbuch von Sepp Dreissinger sah, googelte, und dann bei Youtube „Phettbergs nette Leit Show“ entdeckte. Und dieser Fund ist Gold wert. Phettberg ist ein grandioser, skurriler, offenherziger, liebenswürdiger Mensch, der mit größtem Sprachgeschick gesegnet war. War, weil er gesundheitlich nicht den besten Weg nahm, aber sich dennoch treu blieb. Er blieb Phettberg. Machte sich nichts aus Geld, mehr aber aus Sex und schonungsloser non-konformistischer Offenheit bis zur gesellschaftlichen Schmerzgrenze.

Schauen Sie sich seine sehr schöne Website unter phettberg.at an und erleben Sie ihn zu seiner absoluten Hochzeit in Phettbergs nette Leit Show. Ich empfehle Ihnen die Folge mit dem jungen Tobias Moretti im Jahr 1996, als Moretti sein populäres Hoch als Darsteller Moser in Kommissar Rex hatte und beide grandios agieren.

 

Beitragsbild: Screenshot Youtube/ Kanal phettbergkult