Seh-Tipp: Friedman schaut hin

Friedman dreht neben seinem wöchentlichen Streit-Talkformat auf N24 in unregelmäßigen Abständen Folgen der Serie „Friedman schaut hin“. Hier nimmt er Themen bzw. Personen in den Fokus und geht auf Suche vor Ort. Zwei Folgen, die ich sehenswert finde, sind über Harald Glööckler und die Wildecker Herzbuben. Bei beiden Folgen entlockt er mit einem für das Format typischen Blickwinkel den bereits sehr bekannten Personen noch besondere Momente; vor allem authentische Momente. Auch stellt er sie kritisch in den Kontext ihrer täglichen Arbeit ohne sie aber bloßzustellen. So bleibt eine reflektierte Beobachtung der Personen.

Folge über Wildecker Herzbuben
Folge über Harald Glööckler